Radhandschuhe Damen: 7 tolle Modelle [2023]

Gute Radhandschuhe gehören zur Bike-Ausstattung für Damen einfach dazu. Hier gibt’s aktuelle Bestseller und ausgewählte Angebote.

Mit den passenden Radhandschuhen macht die nächste Tour gleich doppelt so viel Spaß, denn Fahrradhandschuhe wärmen, schützen vor der Sonne und gemeinen Blasen, sorgen für den nötigen Halt (selbst wenn man mal ins Schwitzen gerät) und sehen nebenbei auch noch richtig stylish aus. Hier gibt’s empfelenswerte Damen-Radhandschuhe für Sommer und Winter.

7 empfehlenswerte Damen-Radhandschuhe

Diese ausgewählten Fahrradhandschuhe für Damen wurden von Kundinnen auf Amazon besonders gut bewertet.

Angebot
boildeg Fahrradhandschuhe
7.743 Bewertungen

Roeckl Damen Handschuhe Desana

– Oberhand aus luftigem Micro-Mesh und elastischem Lycra
– ergonomische Innenhand aus robustem Duradero-Kunstleder mit stark dämpfendem Gelpolster und Silikonprints
– anatomisches Innenhanddesign zum Schutz der Innenhandnerven
– Ausziehhilfen
– Klettverschluss
– reflektierende Designelemente

LUROON Fahrradhandschuhe
2.475 Bewertungen

Radhandschuhe für Damen: Bestseller

Hier gibt’s eine Bestseller-Liste von Fahrradhandschuhen für Damen auf Amazon. (Die Auswahl wird stündlich aktualisiert).

Radhandschuhe für Damen: Angebote

Angebote für Damen-Fahrradhandschuhe gibt es nicht zu jeder Zeit. Falls es gerade ein Schnäppchen gibt, findest du es hier. (Die Auswahl wird stündlich aktualisiert.)

Häufige Fragen zum Kauf von Damen-Radhandschuhen

Was sind die Vorteile von Damen-Radhandschuhen?

Mit Radhandschuhen sind die empfindlichen Finger besser gegen eine Vielzahl von äußeren Einflüssen geschützt. Sie verringern nicht nur die Wahrscheinlichkeit von Blasen und Scheuerstellen an den Handballen, sie ermöglichen auch einen besseren Grip. Bei Wind und Wetter und an kühlen Tagen halten sie die empfindlichen Hände natürlich auch warm. Und an heißen Tagen halten sie den Schweiß von schwitzenden Händen im Zaum. Ein tolles Winter-Modell für Damen sind die Hikenture-Radhandschuhe, super für den Sommer geeignet sind die CRAFT Essence Handschuhe.

Welcher Damen-Radhandschuh ist gut für den Sommer?

Wenn es wieder wärmer wird, sind dünnere Damen-Radhandschuhe oder sogar fingerlose Modelle die richtige Wahl. Die sind nicht gefüttert und oft auch atmungsaktiv. Die Hände überhitzen damit also auch beim Sport und bei wärmeren Temperaturen nicht und die Handschuhe bieten dennoch einen guten UV-Schutz. Tolle Modelle sind die fingerlosen Giro Damen Tessa Gel-Handschuhe oder die Giro Damen LA DND Fahrradhandschuhe mit langen Fingern.

Welcher Damen-Radhandschuh eignet sich für den Winter?

Bei Minustemperaturen und kaltem Wind benötigen Frauen unbedingt ein gut gefüttertes und windabweisendes, mitunter auch wasserabweisendes Modell. Wichtig ist aber dennoch, dass noch genügend Bewegungsfreiheit für die Finger vorhanden ist, ein klassischer Skihandschuh ist also keine wirklich gute Wahl. Wir empfehlen zum Beispiel den CRAFT – Siberian 2.0 Damen-Fahrradhandschuh, der im inneren über weiches Fleece-Futter verfügt und Dank Silikon-Prints an den Handinnenflächen auch super Grip bietet.


Mehr zum Thema

Hannah

Hannah

Die Detail-Liebhaberin

Versteht komplizierte Materie vom innovativen Antriebssystem bis zur neuen StVO-Novelle im Handumdrehen. Vermittelt beides so anschaulich, als wäre sowieso nichts dabei gewesen.

Frag sie, wenn … du die Bedienungsanleitung deines E-Bikes nicht verstehst.

Letzte Aktualisierung am 25.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API